Eilles im Forum Schwanthalerhöhe

ÜBER EILLES

Im Jahre 1873 eröffnete Joseph Eilles das erste Spezialitätenhaus für feinsten Tee und Kaffee in der Münchner Residenzstrasse, gleich vis-a-vis der Staatsoper. Mit seinem umfangreichen Sortiment an feinen Kolonialwaren wie Gewürze, Kakao und Teewaren etablierte er sich schnell als Feinkosthändler der besonderen Art. Rasch avancierte Eilles zum Hoflieferanten König Ludwigs II., der wohl besonderen Gefallen an den EILLES Produkten fand. Joseph Eilles gilt heute als einer der Mitbegründer der hiesigen Teekultur und steht mit seinem Namen heute mehr denn je für edelste Genusswaren. Mit EILLES TEE kann das Haus weltweite Erfolge feiern und wird in den besten Hotels, auf Kreuzfahrtschiffen und in der First – und Business Class von Fluggesellschaften angeboten.

Unverändert leben wir auch heute noch die Philosophie von Joseph Eilles: nur beste Plantagen, Teegärten, Chocolatiers, Weingüter etc. arbeiten dabei im Auftrag unseres Hauses. Unsere Feinkostexperten suchen und finden weltweit, was Genießer begeistert. Wir prüfen, selektieren, verkosten und bieten es Ihnen an und nur das Feinste vom Feinen verdient unseren Schriftzug. Und das seit 1873.

Zahlungsmöglichkeiten:
  • Bar
  • EC-Karte
  • Kreditkarte
Gutschein-Akzeptanz:
  • Eilles Warengutscheine
Service-Attribute:
  • Payback
  • BSW