9ine Life im Interview

Nachhaltiger Luxus – 9ine.life im Interview

Los ging es für 9ine.life im Online Bereich, jetzt sind die Jungs mit einem Store auch im FORUM anzutreffen. Die Philosophie dahinter ist, einen ganz eigenen Lifestyle zu vermitteln, indem sie Vintage und High End Pieces ein neues Leben geben.

Das Unternehmen handelt komplett umweltorientiert, dabei wird sich darauf fokussiert, den Plastikanteil in unseren Verpackungen auf das Geringstmögliche zu begrenzen. Sie orientieren sich an dem Motto:“We leave a clean Planet for our future Generations”. Bei 9ine.life gibt es Designer Handtaschen und Accessoires. 

Wir haben Rene zum Interview getroffen. 

Wie kam es zu Deiner Leidenschaft Taschen und Accessoires zu verkaufen?

Begonnen hat die Reise, als ich für Freunde und Bekannte limitierte und schwer zu erhaltene Kleidungsstücke, Schuhe, und Accessoires gefunden und gekauft habe. Dabei habe ich meine Leidenschaft für Personal Shopping entdeckt, da es mich begeistert hat, dass ich den Menschen damit kleine Träume erfüllen konnte. Die Suche nach den außergewöhnlichen Artikeln, ist für mich jedes Mal aufs Neue wie eine Schatzsuche.

Zwei meiner Freunde teilten die Leidenschaft für besondere Mode mit mir sowie die Lust etwas Eigenes zu erschaffen, so entstand der Impuls diese zu unserer Berufung zu machen. Im Mai 2021 haben wir uns den Traum von einem eigenen Unternehmen erfüllt und gemeinsam 9ine Life gegründet.

Was hast du vorher gemacht?

Ich habe Groß- und Außenhandelskaufmann bei der Metro gelernt, von dem Wissen im Job konnte ich natürlich auch etwas mitnehmen für jetzt. Aber das war nicht so mein Ding. Ich habe durch meinen Vater mitbekommen, wie es ist, selbstständig zu sein. Angefangen habe ich dann damals Schuhe zu verkaufen, das hat mir auf Dauer aber nicht gereicht. Dann bin ich zu Taschen gekommen.

Wie ging es dann weiter?

Mein Kollege und ich haben dann gemeinsam einen Onlineshop aufgezogen. Mit Instagram haben wir unser Business dann größer gemacht und jetzt freuen wir uns, dass wir hier im Forum mit dem Standort mitten in der Stadt unseren ersten Shop haben. 

Wie kommst du an deine Taschen?

Wir haben ein großes Netzwerk an Händlern, außerdem schauen wir im Internet. Auch über Sammler bekommen wir einige Teile. Ganz viel läuft über Social Media und wir bekommen auch oftmals Taschen zum Verkauf angeboten.

Und wie prüft ihr die Taschen auf Echtheit?

Jede Tasche und jede Marke hat ein bestimmtes Merkmal, z.B. hat eine Prada eine Prägung am Reißverschluss und bestimmte Abstände bei den Nähten. 

Wenn ihr eine Tasche findet, die einen guten Preis hat aber nicht mehr perfekt aussieht, restauriert ihr auch?

Nur bei bestimmten Modellen würde wir das machen. Beispielsweise bei einer Hermés. Wir bieten es Kunden aber an für andere Modelle, wenn der Wunsch besteht. 

Was war die teuerste Tasche, die du im Verkauf hattest?

Das war tatsächlich auch eine Hermés Birkin Bag. Die haben wir dann für den unglaublichen Preis von ca. 17.000 Euro verkauft. Aber so etwas kommt sehr selten vor. Mittlerweile hat die Tasche einen Wert von fast 30.000 Euro. Das muss man sich immer vor Augen halten Eine Tasche ist eine gute Investition, die im Preis steigt. 

Gibt es besondere Stories bei den Taschen?

Tatsächlich hatten wir mal eine Tasche, bei der wie bei einem Auto ein Zettel drin lag wie ein Scheckheft, auf dem alle Verkäufe und Reparaturen draufstanden. 

Und welches ist die derzeit teuerste im Laden?

Derzeit die Goyard. Die ist handbemalt und kostet über 2000 Euro. Die gibt es nicht so einfach auf dem Markt zu finden. 

FOTO Weiße TASCHE 

Ihr bietet auch Personal Shopping an?

Ja, wenn jemand einen bestimmten Taschenwunsch hat, kann man den uns nennen und wir machen uns auf die Suche. Natürlich schauen wir auch nach einem guten Preis. Unser Ziel ist es, keine Wünsche unserer Kunden offen zu lassen. Für uns ist keine Suche nach einem Teil zu aufwendig oder zu schwierig, durch unser weltweites Netzwerk kommen wir an die seltensten und limitiertesten Pieces ran.

Und das Wichtigste ist: Ihr verfolgt einen nachhaltigen Gedanken

Wir wollen darauf aufmerksam machen, Taschen nachhaltig zu nutzen. Gerade hochwertige Produkte haben ein langes Leben und müssen nicht wie vieles günstig produziertes von kurzer Lebensdauer sein. So kamen wir auf den Gedanken, gebrauchte, älter Modelle zu kaufen, die es nicht mehr so einfach in den Läden zum Kaufen gibt. Unsere Kunden sin darüber ehr happy, sie sagen das wäre wie eine Zeitreise.